Fahrraddiebe werden es hassen: Das neue kompakte TRELOCK Faltschloss FS280 TWO.GO

Ein Faltschloss für das Fahrrad
Kompakt und leicht: Das TRELOCK FS280 TWO.GO® Foto: Hersteller

Der einfachste und schnellste Weg um sein Fahrrad loszuwerden ist es, es mit einem Billigschloss zu (nicht-) sichern oder gar nicht erst abzuschließen. Besonders an Bahnhöfen oder anderen Fahrradabstellplätzen funktioniert diese Methode 100%ig. Andere Fahrraddiebe haben sich auf Orte, an denen Radfahrer einen kurzen Stopp einlegen, spezialisiert. Dann kommt man mit einer gut gefüllten Brötchentüte nichts ahnend aus der Bäckerei. Doch das ungesicherte Fahrrad ist ‘gone with Wind’, denn es hat einen neuen und nicht rechtmäßigen Besitzer. Jede Wette, dieses Frühstück werden Sie lange in ‘guter‘ Erinnerung behalten.

Wer länger Freude an seinem Rad haben möchte und wer kein Herz für Fahrraddiebe hat, für den ist ein gutes Fahrradschloss natürlich unabdingbar. Doch Sicherheit gibt es erstens nicht zum Nulltarif. Zweitens sind die meisten Hochleistungssicherheitsschlösser leider sperrig und schwer. Das ist ungünstig, gerade wenn man mit sportlichen leichten Rädern unterwegs ist oder sein Rad nur kurzzeitig sichern will.

Oft will man nur für einen kurzen Stopp anhalten, vor der Eisdiele, dem Paketshop oder beim Kiosk. Dann muss man sein Rad schnell, einfach und diebstahlsicher sichern können. Tusch und Applaus, hier kommt vom Münsteraner Fahrradsicherheitsexperte TRELOCK das neue Faltschloss FS280 TWO.GO® ins Rennen.

Das extrem kompakte Schloss glänzt mit einem geringen Faltmaß und bietet mit 80 oder 100 cm Schließlänge viel Flexibilität beim Anschließen. Bequem und besonders praxistauglich ist der um 360 Grad drehbare Schlosskopf. Man findet damit immer den richtigen Winkel. Dank des Wendeschlüssels lässt sich der Schlüssel beidseitig ‘in einem Rutsch’ verwenden. Besonders praktisch ist das in der Dämmerung und im Dunkeln, wenn man nicht „rumfummeln“ und die Smartphone-Taschenlampe aktivieren muss um das Schloss abzuschließen. Die gummierten Schließstäbe sind aus gehärtetem Stahl. Die Serie bietet das Security-Level von 2 bis 6 je nach Ausführung.

Das TRELOCK FS280 TWO.GO® ist mobil und leicht

Verstaut wird das Schloss mit dem X-MOVE®-Haltersystem, das auch bei engen Platzverhältnissen am Fahrradrahmen komfortabel transportiert und entnommen werden kann. Der Halter lässt
sich wahlweise an die Öffnungen für den Getränkehalter anschrauben oder mit dem mitgelieferten starken Klettstreifen an einer beliebigen Stelle am Rad montieren.

Für teure Fahrräder, E-Bikes oder „Langzeitparker“ eignet sich das FS280 als sicherheitsverstärkendes Zusatzschloss. So ein leichtes Schloss ist ideal, wenn man unterwegs ist und das Rad nur kurzzeitig sichern muss. Es findet während der Fahrt in der Sattel- oder Hosentasche bequem Platz. Das Fahrradschloss mit 80cm Schließgänge hat einen UVP von 54,99 €. Das noch flexiblere 100cm Schloss ist zum UVP von 59,99 Euro erhältlich. Kompakt sind beide Faltschlösser.

Mehr Infos unter www.trelock.de